It is currently 19. Jun 2019 03:14  



Herzlich Willkommen auf NEXXUS - Earth News !!!

    >>> NEXXUS  Vital  <<<  In den kommenden Tagen wird NEXXUS ab und zu DOWN sein ... Umstellung auf VITAL  :)  ADMIN  

 




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
FollowersFollowers: 1
BookmarksBookmarks: 0
Views: 99

 Erde in Gefahr? Forscher entdecken Alptraum im Universum 
AuthorMessage
Forum Admin
User avatar

Joined: 08.2014
Posts: 3683
Location: Milchstrasse
Gender: Male
Post Erde in Gefahr? Forscher entdecken Alptraum im Universum
Erde in Gefahr? Forscher entdecken Alptraum im Universum !!!

In der Milchstraße gibt es bis zu einer Milliarde nicht sichtbare Schwarze Löcher. Eines davon könnte sich unserem Sonnensystem unbemerkt nähern und es schließlich durchqueren. Das könnte fatale Konsequenzen für die Erde haben.

Eigentlich beobachteten die Forscher eine Gaswolke, doch etwas war ungewöhnlich am Himmelszelt: Denn durch diese Gaswolke raste eine Schwarzes Loch, hinter ihm blieb nur noch ein Gasschweif bestehen. Was bedeutet das?

Image

Schon lange beschäftigen sich Wissenschaftler mit der Frage, ob es in unserer Milchstraße verborgene Schwarze Löcher gibt, die umherstreunen – bisher wurden 60 davon entdeckt.

Bei der Beobachtung einer Gaswolke, die bei der Supernova-Explosion eines Riesensterns entstanden war, machten japanische Himmelsforscher eine überraschende Entdeckung. Wie sich zeigte, rast ein Schwarzes Loch durch die Wolke, das vermutlich einen Gasschweif hinter sich her zieht.

Durch die Beobachtung fanden die Astronomen der Keio Universität heraus, wie man diese erkennt: „Nun fanden wir einen neuen Weg, solche umher streunenden Schwarzen Löcher aufzuspüren“, so Forscher Tomoharu Oka.

Der Fund bestätigt die Vermutung, dass in der Milchstraße viele verborgene Schwarze Löcher umherschwirren. Astronomen schätzen, dass es 100 Millionen bis eine Milliarde solcher Schwerkraftmonster geben könnte.

Die Schwarzen Löcher sind damit kein weit entferntes Science-Fiction Phänomen, sondern könnten mehrere Katastrophen auslösen, sogar die gesamte Menschheit auslöschen!

Theoretisch könnte es passieren, dass Kometen durch das „Vorbeirauschen“ des Schwarzen Loches von ihrer Bahn abgelenkt werden. Sie könnten so auch ins innere Sonnensystem gelangen, möglicherweise die Erde treffen.

Doch es könnte sogar noch schlimmer werden: Rauscht das Schwarze Loch näher an unserem Sonnensystem vorbei, gibt es zwei Möglichkeiten – Stichwort: „Pest oder Cholera“.

Unsere Erde könnte aus dem Sonnensystem geschleudert werden oder auf eine Spiralbahn gelangen, die sie direkt hin zur Sonne führt! Man will sich dieses Szenario eigentlich gar nicht ausmalen.

Käme das Schwarze Loch in unmittelbare Erdnähe, würde seine immense Schwerkraft den Globus verformen. Dann verwüsten titanische Erdbeben die Kontinente, und Supervulkane brechen aus.

Schließlich verwandelt sich unser Planet in einen von Magma bedeckten unbewohnbaren Felsbrocken. Der Eindringling könnte selbst die Sonne vernichten. Landet er einen Volltreffer, löst sie sich in heiße Gasschwaden auf.

Diese Apokalypse dürfte allerdings auf sich warten lassen. Statistisch gesehen kommt ein Schwarzes Loch dem Sonnensystem nur alle 1000 Milliarden Jahre näher als einen Lichtmonat.

Erst von da an kann es seine Welten vernichtende Wirkung entfalten. Der genannte Zeitraum entspricht indes dem 80fachen Alter des Universums.

QUELLE: https://www.pravda-tv.com

_________________
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Bertolt Brecht


11. May 2017 17:59
Profile Send private message
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.