It is currently 19. Jun 2019 05:27  



Herzlich Willkommen auf NEXXUS - Earth News !!!

    >>> NEXXUS  Vital  <<<  In den kommenden Tagen wird NEXXUS ab und zu DOWN sein ... Umstellung auf VITAL  :)  ADMIN  

 




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
FollowersFollowers: 1
BookmarksBookmarks: 0
Views: 103

 Altägyptische Felsbilder zeigen Sphinx und Transport von... 
AuthorMessage
Forum Admin
User avatar

Joined: 08.2014
Posts: 3683
Location: Milchstrasse
Gender: Male
Post Altägyptische Felsbilder zeigen Sphinx und Transport von...
Altägyptische Felsbilder zeigen Sphinx und Transport von Obelisken !!!

Während epigrafischen Untersuchungen hat ein Team von Archäologen in Gebel el-Silsila Felsinschriften aus der Spätzeit entdeckt. Auf einer Szene sieht man einen Pharao, der den Göttern Thot und Amun-Re opfert. Auf einer anderen ist der Transport zweier Obelisken zu einem Steinbruch zu sehen. Der Ort war schon im antiken Ägypten ein wichtiger Steinbruch, in dem Sandstein für die Tempel des Landes abgebaut wurde.

Dr. Maria Nilsson, Direktorin des “Gebel el-Silsila survey projects” berichtet auch von einer gefundenen Sphinx, die Ähnlichkeit mit denen der Sphinx-Allee hat, die zwischen dem Karnak- und Luxor-Tempel liegt. Zudem wurden auch noch in den Fels geschlagene Unterkünfte für die Arbeiter entdeckt.

Im Steinbruch von Gebel el-Silsila, nördlich von Assuan, haben Archäologen zwischen 2.500 und 3.000 Jahre alte Felsbilder entdeckt, die den Abtransport zweier Obelisken aus dem Steinbruch zeigen.

Image

Image
(Foto: Dr. Maria Nilsson mit Nasr Salama)

Der im Süden Ägyptens, ca. 850 Kilometer von Kairo, gelegene Steinbruch lieferte einst das Material für den Bau einiger der bedeutendsten Pharaonen-Tempel in Karnak und Luxor. Die Felszeichnung zeigt den Abtransport zweier Obelisken aus dem Steinbruch, bevor sie anschließend bei Gebel el-Silsila auf Schiffe verladen und über den Nil befördert wurden.

Außerdem wurde noch eine kleine Stele an der Wand eingezeichnet entdeckt, die einen Pharao darstellt, wie er dem obersten Gott Amun-Re und dem ibisköpfigen Mondgott Thot Opfer darbietet. Eine derartige Darstellung dieser beiden Götter gemeinsam auf einem Bild ist eine große Seltenheit.

Die Felsbilder konnten noch nicht genau datiert werden, wurden aber von den an der Entdeckung beteiligten Archäologen der schwedischen »Lund University« auf die Zeit um 69 bis 664 vor Christus geschätzt.

QUELLE: http://www.pravda-tv.com

_________________
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Bertolt Brecht


15. Jan 2015 19:27
Profile Send private message
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.