It is currently 17. Jul 2019 14:39  



Herzlich Willkommen auf NEXXUS - Earth News !!!

    >>> NEXXUS  Vital  <<<  In den kommenden Tagen wird NEXXUS ab und zu DOWN sein ... Umstellung auf VITAL  :)  ADMIN  

 




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
FollowersFollowers: 1
BookmarksBookmarks: 0
Views: 442

 Zederkerne – nahrhaft und gesund 
AuthorMessage
Forum Admin
User avatar

Joined: 08.2014
Posts: 3683
Location: Milchstrasse
Gender: Male
Post Zederkerne – nahrhaft und gesund
Zederkerne – nahrhaft und gesund !!!

Welche Zedernarten gibt es?

Es gibt einige Dutzend Zedern- Unterarten, die alle zur Familie der Kieferngewächse zählen. Zedernbäume werden in echte oder südliche Zedernbäume und in zedernartige Kiefern unterteilt.

Echte Zedern

Libanon Zeder, Atlas Zeder, Himalaja Zeder, Zypern Zeder

Zedernartige Kiefern

europäische Zeder, koreanische Zeder, Zwergzeder, italienische Zeder, sibirische Zeder

Die sibirische Zeder (Pinus cibirica)

Die sibirische Zeder ist der frosthärteste Baum der Erde. Sie kann bis zu 800 Jahre alt und bis zu 40 Meter hoch werden.

Image

Haben Zedernhaine eine keimtötende Wirkung?

Der Duft des Baumes wirkt desinfizierend, das Harz hat eine wundheilende Wirkung, das Holz weist wundervolle Klangeigenschaften auf und die Nadeln, Pollen und Kurztriebe werden in der russischen Volksmedizin gegen verschiedene Krankheiten angewendet.

Unglaublich was man alles über die sibirische Zeder lesen kann, unter anderem auch dies:

„Am Tag gibt ein Hektar sibirischer Zeder bis zu 30 kg bakterizid wirkende organische Stoffe von hohem energetischem Wert an die Luft ab. Dies allein würde ausreichen, um die Luft einer größeren Stadt vollständig von krankheitserregenden Mikroorganismen zu reinigen.“ (Paramonov)

oder das:

„Nach der Anpflanzung der sibirischen Zeder entfaltet sich im Laufe mehrerer Jahrhunderte ihre positive Wirkung auf die Umgebung, und zwar: auf die Bodenqualität (gegen Erosion und Verdichtung des Bodens), auf das Mikroklima (wind-, temperatur-, feuchte- und sogar radioaktivitätsregulierend), auf die Luftqualität (nicht nur sauerstoffbildend, sondern auch – ionisierend und – vitalisierend).“ Chemjakina

Perle des sibirischen Waldes:

In den Zedernzapfen befinden sich die Zedernkerne, welche die Menschen vor Ort mit notwendigen Mineralien und Vitaminen versorgen. Zedernkerne reifen zwei bis vier Jahre am Baum und sammeln in dieser Zeit eine beachtliche Menge an wichtigen Nährstoffen.

Zederkerne kommen immer aus Wildsammlungen und sind frei von Einflüssen der Züchtung, Hybridisierung und Düngung, fernab der Zivilisation, sorgsam geerntet und schonend getrocknet.

Bis vor wenigen Jahrzehnen wurden die Zederkerne noch per Hand geknackt. Seit die industrielle Schälung der Zedernkerne Einzug gehalten hat, sind Zedernkerne und Zedernussöl auch hier bekannter geworden.

Der Geschmack der Zedernkerne lässt sich als leicht harzig, leicht süßlich und buttrig beschreiben.

Image

Inhaltsstoffe der Zedernkerne:

Analysen weisen auf einen hohen Gehalt an Mineralien und essentiellen Fettsäuren hin. Die arteigene Pinol- und Pinolensäure ist bis jetzt kaum erforscht.

90% ungesättigte Fettsäuren
reich an Spurenelementen und Mineralstoffen wie Zink, Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Jod, Mangan und Kobalt
hoher Gehalt an Phosphatiden (Lecithin -spielt vor allem in Wachstumsphasen eine wichtige Rolle)
Vitamin E und B (Vitamin E Gehalt ist sehr hoch und bewahrt die Kerne lange vor dem Ranzig werden)
wertvolles pflanzliches Eiweiß (hoher Anteil essentieller Aminosäuren)

Gesundheitliche Vorteile von Zedernkernen:

immunstärkend
mindert Müdigkeit
erhöht körperliche und geistige Leistung
positive Wirkung auf Knochen, Haut, Nägel und Haar
positive Wirkung auf Leber- und Gallenfunktion, Darmfunktion und Fettstoffwechsel
heilsame Wirkung bei Allergien
verjüngend
potenzstärkend

Sind Zedernkerne und Pinienkerne nicht das Gleiche?

Lange habe ich nicht gewusst, dass es eben doch Unterschiede gibt. Sie unterscheiden sich im Geschmack und in der Form. Zedernkerne sind rundlicher, während sich die Pinienkerne durch eine länglichere Form auszeichnen. Außerdem schmecken die Zedernkerne intensiver.

Zedernuss- Öl:

Das bernsteinfarbene Zedern- Öl wird aus der sibirischen Zeder hergestellt und schmeckt angenehm nussig. Dieses Öl hat in der russischen Volksmedizin einen festen Platz.

Gesundheitliche Vorteile des Zedern-Öls:

empfohlen bei Haarausfall und brüchigen Nägeln
bei psychischer und physischer Belastung
als wertvolle Nahrungsergänzung
sehr gut als Massageöl geeignet
kann bei vielen Hauterkrankungen und Hautverletzungen helfen
glättet die Haut

Zederntrester/ Zedernmehl:

Zederntrester ist der Rückstand der beim Pressen des sibirischen Zedernkern- Öls zurückbleibt. Der Trester ist im Gegensatz zu den Kernen teilentölt und eine preiswertere Alternative zu den ganzen Zederkernen. Das Zedernmehl ist die zerkleinerte Form vom Zederntrester und kann für Energiekugeln, Müslis oder als Beigabe für Nussmilch verwendet werden.

Köstliche Zutat für die rohe Küche:

Aus Zedernkernen kannst Du pflanzliche Milch und milchähnliche Produkte (Zedernrahm) herstellen. Weitere Verwendungen:

Zedernkerne pur als Knabbersnack,
bestreue Gemüsesalate damit
als wertvolle Zutat für Müsli und Frischkornbrei
für Pesto
für Frucht- Nussmischungen usw.

Meine persönlichen Erfahrungen mit Zederkernen:

Ich habe die Zederkerne vor zwei Jahren das erste Mal probiert und war gleich begeistert. Ich liebe den buttrigen, leicht harzigen Geschmack. Zedernkerne esse ich nicht täglich, sondern hin und wieder mal eine kleine Handvoll. Viel kann ich aufgrund des hohen Ölgehaltes nicht essen. Rezepte habe ich damit noch nicht probiert, dafür sind sie mir zu kostbar. Am liebsten pur und mit vollem Genuss.

Zederntrester habe ich erst kürzlich probiert und war angenehm überrascht. Es schmeckt nicht so trocken wie ich es von Mandeltrester gewohnt bin. Sehr angenehmer, nicht so öliger Geschmack.

Da ich Speiseöle momentan nicht bzw. selten als Lebensmittel verwende, nutze ich das Zedernöl für Haut und Haar.

QUELLE: http://www.silkeleopold.de/

_________________
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Bertolt Brecht


2. Sep 2016 17:11
Profile Send private message
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.