It is currently 18. Jun 2019 16:44  



Herzlich Willkommen auf NEXXUS - Earth News !!!

    >>> NEXXUS  Vital  <<<  In den kommenden Tagen wird NEXXUS ab und zu DOWN sein ... Umstellung auf VITAL  :)  ADMIN  

 




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
FollowersFollowers: 1
BookmarksBookmarks: 0
Views: 122

 Archäologen finden flüssiges Quecksilber in Kammer... 
AuthorMessage
Forum Admin
User avatar

Joined: 08.2014
Posts: 3683
Location: Milchstrasse
Gender: Male
Post Archäologen finden flüssiges Quecksilber in Kammer...
Archäologen finden flüssiges Quecksilber in Kammer unterhalb der Tempelpyramide des Quetzalcoatl !!!

Teotihuacan (Mexiko) - Am Ende des unterhalb der Maya-Tempelpyramide der "gefiederten Schlange", Quetzalcoatl, haben mexikanische Archäologen "große Mengen flüssigen Quecksilbers gefunden. Die Forscher vermuten, dass es sich dabei um die rituelle Darstellung des Unterweltflusses der Maya - vergleichbar mit dem altgriechischen Styx - handelt. Angesichts dieses Fundes zeigen sich die Archäologen nun zuversichtlich, unmittelbar vor der Entdeckung der schon seit Jahrzehnten gesuchten rituellen Grabkammer der einstigen königlichen Herrscher von Teotihuacan zu stehen.

Image
Auf Laserscan-Daten basierende grafische Darstellung des Tunnels (rosa), der unterhalb der Pyramide des Quetzalcoatl verläuft. | Copyright: inah.gob.mx

Der britische "The Guardian" zitiert den die Grabungen leitenden Archäologen, Sergio Gómez vom mexikanischen Instituto Nacional de Antropología e Historia (INAH) mit der auf einer Pressekonferenz bestätigten Meldung der Entdeckung großer Mengen Quecksilbers in einer Kammer unterhalb der Pyramide des Quetzalcoatl, der drittgrößten Pyramide in Teotihuacan.

Hier hatte Gómez schon 2003 einen seit 1.800 Jahren versiegelten Tunnel, durch diesen verbundenen Kammern und unzählige Artefakte gefunden.

Image
Blick auf den Pyramidentempel des Quetzalcoatl. | Copyright: Tatjana Ingold, ingold.ch

Aufgrund der großen Mengen des gesundheitsschädlichen Quecksilbers sind die Archäologen nun gezwungen, ihre weiteren Arbeiten in Schutzanzügen durchzuführen. Flüssiges Quecksilber hatte für die mesoamerikanischen präkolumbianischen Hochkulturen zwar keinen direkt praktischen Nutzen, stellte jedoch - darauf deuten ähnliche Funde an anderen archäologischen Stätten in Mittelamerika - offenbar eine große rituelle Bedeutung. Archäologen vermuten, dass das Quecksilber den Fluss bzw. See der Unterwelt der Mythologie der mittelamerikanischen indigenen Völker - vergleichbar mit dem Styx der griechischen Mythologie - symbolisierte.

Da diese unterirdischen Gewässer den Eingang zur Unterwelt darstellen, hoffen nun auch die Archäologen um Gómez kurz vor der Entdeckung der schon seit vielen Jahren gesuchten Grabkammern der einstigen Herrscher von Teotihuacan oder Ritualkammern zu stoßen.

QUELLE: http://www.grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/

_________________
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Bertolt Brecht


27. Apr 2015 17:36
Profile Send private message
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.