Aktuelle Zeit: 17. Nov 2017 20:23  



Herzlich Willkommen auf NEXXUS - Earth News !!!

 NEXXUS schliesst  seine Tore !  Danke Euch  aber es ist Zeit  zu gehen  <3 ADMIN 




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 29

 Notstand in Teilen Mexikos ausgerufen: Tornado forderte... 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 3683
Wohnort: Milchstrasse
Geschlecht: männlich
Beitrag Notstand in Teilen Mexikos ausgerufen: Tornado forderte...
Notstand in Teilen Mexikos ausgerufen: Tornado forderte mehrere Menschenleben !!! ( Video)

Bei einem Tornado im Norden Mexikos sind mindestens 13 Menschen getötet und 229 weitere verletzt worden. Das Innenministerium rief den Notstand aus. Auf der anderen Seite der Grenze, in Texas, werden nach schweren Überschwemmungen noch zwölf Menschen vermisst.

Bild
© Reuters

Mindestens 13 Tote, viele Verletzte, zerstörte Häuser, durch die Luft gewirbelte Autos: Ein heftiger Tornado ist über die mexikanische Grenzstadt Ciudad Acuña hinweggefegt. Das Innenministerium rief den Notstand aus. Rettungskräfte durchkämmten die Trümmer nach Opfern. Rund 300 Verletzte wurden in Krankenhäusern behandelt, 400 Häuser sind teilweise oder ganz zerstört, wie ein Sprecher der Stadtverwaltung sagte. "Nichts steht mehr, keine Mauern, keine Dächer-." Ein drei Quadratkilometer großes Gebiet sei besonders betroffen.

Der Wirbelsturm war gegen 06.40 Uhr Ortszeit über die Stadt hereingebrochen. Fotos zeigten Autos mit aufgerissenen Motorhauben, die gegen die Fassaden einstöckiger Häuser gedrückt waren. Ein Auto wurde buchstäblich um das Tor eines Hauses gebogen. Ein zerknäulter Bus stand umgestürzt an einer Straße.

"Für diejenigen, deren Häuser schwer beschädigt wurden, haben wir Notunterkünfte eingerichtet", teilte Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto mit. Er kündigte an, im Laufe des Nachmittags mit Vertretern seines Kabinetts in das Katastrophengebiet zu reisen.

[html]<iframe width="550" height="309" src="https://www.youtube.com/embed/-I_BTH6LqcQ" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>[/html]

Überschwemmungen in Texas

Ciudad Acuña hat rund 125.000 Einwohner und liegt direkt an der US-Grenze zum Staat Texas. Auf der anderen Seite der Grenze machte ein Schlechtwettergebiet mit Tornados, Überschwemmungen und heftigem Regen den Menschen zu schaffen. In Texas wurden nach einer Flutwelle zwölf Menschen vermisst, mindestens 2000 Bürger mussten ihre Wohnungen wegen Hochwassers verlassen. Drei Todesfälle wurden dem Unwetter zugeschrieben, einer in Texas und zwei in Oklahoma.

QUELLE: http://de.sott.net

_________________
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Bertolt Brecht


26. Mai 2015 19:00
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de