Aktuelle Zeit: 20. Nov 2017 12:44  



Herzlich Willkommen auf NEXXUS - Earth News !!!

 NEXXUS schliesst  seine Tore !  Danke Euch  aber es ist Zeit  zu gehen  <3 ADMIN 




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 24

 Zwei Charts, die schockieren 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 3683
Wohnort: Milchstrasse
Geschlecht: männlich
Beitrag Zwei Charts, die schockieren
Zwei Charts, die schockieren !!!

Geschichte, insbesondere Finanzgeschichte wiederholt sich bekanntlich nicht - oder doch? Zwei übereinander gelegte Kursverläufe von Börsen und Banken zeigen gleiche Entwicklungen wir kurz vor Ausbruch der Finanzkrise 2008.

Bild
bildquelle: http://www.danielganev.com

Von Michael Mross:

Kursgeschichte und Kursverläufe kurz vor der der Finanzkrise: Zufall oder nicht? Die Bewegungen sind fast identisch. Das muss nicht heißen, dass die Geschichte dieses Mal wieder so ausgeht. Es sieht allerdings bedrohlich aus. Denn das realwirtschaftliche Umfeld trübt sich global dramatisch ein.

Die Bankenkurse gelten schon immer als Indikatoren dafür, dass "etwas im Busche ist". Dementsprechend muss der Kursverlauf des Finanzsektors alarmieren. In diesem Fall wurde die Entwicklung der Deutschen Bank herausgepickt. Deutschlands Bankenprimus steht aber nicht allein da mit einem dramatischen Abwärtstrend.

Im Prinzip gehts mit dem gesamten Bankensektor bergab. Nicht nur in Deutschland mit der Deutschen Bank und der Commerzbank, sondern auch euruopaweit und auch in der Schweiz mit UBS und Credit Suisse, die in den letzten Wochen regelrecht abstürzten. Ganz zu schweigen von den Finanzinsituten in der Euro-Südschiene, die praktisch zu Penny-Stocks wurden. Wertlos.

Auch im Bereich der Credit Default Swaps (CDS) gab es abrupte Bewegungen nach oben: D.h. die Versicherungsprämien stiegen. Ebenfalls ein Alarmzeichen. Hier sticht besonders die Deutsche Bank hervor, deren CDS sich mittlerweile über denen der Commerzbank bewegen und auch deutlich über der Peergroup liegen (mit Ausnahme einiger Südschienen-Pleite-Instituten).

Jetzt die Frage: was kommt als nächstes? Stehen wir kurz vor einem gewaltigen Abwärtstrend an den globalen Börsen? Wiederholt sich die Finanzkrise von 2008, dieses Mal nur weit katastrophaler, weil die Fallhöhe gestiegen ist und sich die Weltschuldenmenge verdoppelt hat - von 100 Billionen auf 200 Billionen?

Die unten gezeigten Grafiken zeigen die Kursverläufe des S&P 500 der letzten Wochen, darüber gelegt der Chart des Verlaufes kurz vor Ausbruch der Finanzkrise 2008. Die Bewegungen sind nahezu identisch. Muss man also schlimmstes befürchten?

Unter dem S&P 500 sieht man den Kursverlauf der Deutschen Bank und die Kursbewegungen von Lehmann Brothers kurz vor der Pleite - ebenfalls 2008. Es ist sicherlich sehr ehrgeizig, den deutschen Bankenprimus mit Lehman zu vergleichen. Aber die Deutsche Bank steht eben mit ihrem Kursverlauf nicht allein da. Bei allen anderen EU-Finanzinstituten sieht es ähnlich aus.

Man kann es auch anders herum ausdrücken: eigentlich ist es egal, ob der Deutschen Bank das "Lehman-Schicksal" droht. Sollte dies eintreten, wären mit einem Schlag auch alle anderen Banken tot. Oder umgekehrt: Wenn der ganze Bankensektor den Bach runter geht - dann ist auch die Deutsche Bank betroffen.

Im Finanzsystem hängen alle mit einander zusammen und sind über kommunizierende Röhren voneinander abhängig. Stirbt eine, sterben alle. Das wird der Unterschied zur kommenden Finanzkrise sein und deshalb wird sie dramatischer ablaufen, als alles, was wir bisher erlebt haben.

Prognose: Beim nächsten Knall müssen die meisten Banken verstaatlicht werden. Dann trägt die Deutsche Bank möglicherweise wieder ihren Namen zu Recht.

Bild

Bild

QUELLE: http://www.mmnews.de

_________________
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Bertolt Brecht


21. Feb 2016 18:42
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de