Aktuelle Zeit: 22. Mai 2018 04:30  



Herzlich Willkommen auf NEXXUS - Earth News !!!

 +++  NEXXUS  Rebirth  ! ? !  >>> NEXXUS  Vital  <<<  

 




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 93

 »Die ganze Wirtschaft ist implodiert – der Kollaps kommt!« 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 3683
Wohnort: Milchstrasse
Geschlecht: männlich
Beitrag »Die ganze Wirtschaft ist implodiert – der Kollaps kommt!«
»Die ganze Wirtschaft ist implodiert – der Kollaps kommt!« (Video) !!!

Peter Schiff wurde vor 2008 für seine Voraussagen über den wirtschaftlichen Kollaps ausgelacht und von den großen Mainstream-Medien in den USA diskreditiert, weil er sich nicht an das offizielle Narrativ gehalten hatte. Die Geschichte gab ihm letztlich Recht und die Krise, vor der er seinerzeit gewarnt hatte, wurde 2008/2009 Wirklichkeit.

Bild

Aktuell befinden wir uns laut Schiff in einer vergleichbaren Situation, nur seien die Auswirkungen des kommenden Zusammenbruchs um ein Vielfaches katastrophaler. Schiff sagt:

»Wir sind pleite. Wir leben im Grunde nur noch von Schulden. In der amerikanischen Wirtschaft ist es zu einer riesigen Transformation gekommen. Schauen Sie sich nur die ganzen Amerikaner an, die jetzt von Lebensmittelmarken leben.«

»Die ganze Wirtschaft ist implodiert. Es hat dem Fass bisher noch nicht den Boden rausgehauen, weil wir immer noch mehr Schulden aufnehmen konnten. Aber der Kollaps kommt.«

Für Schiff sind die von der Regierung herausgegebenen Statistiken reine fabrizierte Lügenmärchen. Angeblich würden die Amerikaner wieder sparen und gleichzeitig Geld für den Konsum ausgeben. Er sieht jedoch keinerlei Erholung im Arbeitsmarkt oder in der US-Wirtschaft. Die Einkommen seien keineswegs in der Lage, die Amerikaner in die Lage zu versetzen Geld an die Seite zu legen.



»Ich habe eine Statistik gelesen. Der Durchschnittsamerikaner hat demnach ein Vermögen von unter $ 5.000. Das ist erbärmlich, wir sind praktisch pleite. Aber in Wahrheit ist es noch viel weniger. Wenn man die Staatsschulden nimmt und diese pro Kopf herunterbricht, dann hat der durchschnittliche Amerikaner ein Negativvermögen, weil die Regierung in seinem Namen mehr Schulden aufgenommen hat, als er überhaupt fähig ist zu sparen.«

»Was geschieht ist weitestgehend das, was wir erwartet haben. Ich sehe in den Daten keine wirkliche wirtschaftliche Erholung – ganz sicher nicht in den Vereinigten Staaten. Wir geben mehr Geld aus, aber nicht weil wir größeren Wohlstand schaffen. Wir schaffen mehr Schulden. Wir nutzen dieses geliehene Geld für den Konsum und so fühlt es sich temporär so an, als wären wir reicher, weil wir das ganze Geld ausgeben. Aber wir müssen mit dem Ausgleich der Rechnung klarkommen. Die Rechnungen werden fällig werden.«

»Im Moment liegen die Zinsen bei null, was die Bedienung der Schulden ermöglicht, auch wenn es unmöglich ist sie zurückzuzahlen. Aber zumindest können wir sie bedienen. Aber sobald die Zinsen raufgehen, können wir nicht einmal mehr das – ganz zu schweigen von einer Rückzahlung. Und dann geht die Party zu Ende.«

Selbstverständlich werden derartige Warnungen nicht ernst genommen, da die wahrgenommene Meinung in der Öffentlichkeit sich auf Falschinformationen der Leitmedien stützt. Das Spiel wird weiterlaufen, bis die Party zu einem abrupten und unabänderlichen Ende kommt.

»Wir werden eine Krise haben. Es wird immer Menschen geben die sagen “Immer wiederholst Du Deine Untergangs-Voraussagen und irgendwann passiert es dann“. Man muss aber mal einen Schritt zurückgehen und sich die Frage stellen warum? Warum sagen die das? Es ist ja nicht so, dass wir negative Dinge sagen, um negativ daher zu kommen, um dann wenn wirklich etwas negatives passiert sagen zu können, wir hätten das ja schon immer gesagt.

Wenn man auf die Geschehnisse zurückschaut, dann findet sich bestätigt, dass wir richtig lagen. Leider sind wir mit unseren Meinungen eine Minderheit. Und da sind die Regierungen, die eigennützigen Interessen folgen indem sie diese Meinungen ignorieren, weil sie keine Veränderung herbeiführen wollen, da sie selbst die Wurzel des Problems sind. Sie wollen nicht eingestehen, dass immer mehr Regierung das Problem ist und wir weniger Regierung benötigen, aber in dem Fall bleiben sie nicht an der Macht. Sie versprechen etwas für nichts, sie versprechen, dass Regierung die Lösung für alle Probleme ist, nicht die Ursache der Probleme.

Sie werden niemals Leute wie Ron Paul für das anerkennen, was sie sagen. Stattdessen werden sie versuchen sie zu diskreditieren indem sie sagen “Nun, das sagst Du schon seit Jahren und bisher ist nichts passiert“. Aber schauen Sie sich um. Eine Menge schlimmer Dinge sind passiert. Wir haben einfach noch nicht den finalen und kompletten Kollaps erlebt. Inzwischen ist es aber zu spät um ihn zu verhindern.«

Die Realität sieht so aus, dass die amerikanische Wirtschaft auf dem letzten Loch pfeift. Die Verkäufe am traditionell sehr starken Black Friday waren vergleichsweise jämmerlich, einige der weltweit führenden Großunternehmen warnen vor einer Rezession und die US-Schulden werden bald die Marke von $ 20 Billionen passieren.

Genau wie im Jahr 2008 sind auch jetzt alle Zeichen vorhanden und genau wie damals bewegen sich die Aktienmärkte weltweit auf Allzeithochs. Mächtige Interessen im Hintergrund wissen sehr genau was kommt und bereiten sich darauf vor. Wer aufgepasst hat, der weiß auch was bald passieren wird.

Hier das vollständige Interview mit Peter Schiff bei FutureMoneyTrends.com:
[html]<iframe width="608" height="371" src="https://www.youtube.com/embed/GnRLivDE8iA" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>[/html]

Alles läuft nach Plan…

QUELLE: http://www.pravda-tv.com

_________________
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Bertolt Brecht


8. Dez 2015 20:33
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de