Aktuelle Zeit: 20. Nov 2017 12:32  



Herzlich Willkommen auf NEXXUS - Earth News !!!

 NEXXUS schliesst  seine Tore !  Danke Euch  aber es ist Zeit  zu gehen  <3 ADMIN 




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 63

 Der Anfang der Währungskriege & Gold, der geschworene Feind 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 3683
Wohnort: Milchstrasse
Geschlecht: männlich
Beitrag Der Anfang der Währungskriege & Gold, der geschworene Feind
Der Anfang der Währungskriege & Gold, der geschworene Feind der FED !!!

Von Richard Russell :

China hat die Weltmärkte vergangene Woche in Schock versetzt, als es unerwartet seine Währung, den Yuan, an zwei aufeinanderfolgenden Tagen abgewertet hat. Der chinesische Schritt drückte den Yuan um fast 4 % – der stärkste Rückgang seit 1994. Dies hat auch die Befürchtungen verstärkt, dass die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt in schlechterem Zustand ist, als China vorgegeben hatte.

Bild

Für mich markiert die chinesische Abwertung des Yuan offiziell den Anfang der Währungskriege. Jede Nation wünscht sich eine billigere Währung, um die Exporte zu erleichtern. Der US-Dollar wird bereits jetzt als überteuert angesehen. Dadurch steckt die FED in einem Dilemma: Wenn sie die kurzfristigen Zinsen zum ersten Mal nach sechs Jahren erhöht, wird der Dollar teurer als jemals zuvor. Das wird den Exporten schaden.

Es wird auch interessant sein zu beobachten, ob die FED überhaupt den Mut hat, die Zinsen dieses oder nächstes Jahr zu erhöhen. Falls die FED die Zinsen erhöhen sollte, schätze ich, dass die Erhöhung im Bereich von 1/10 Prozent liegen wird. Die FED hat sich durch die Ankündigung einer Zinserhöhung in eine haarsträubende Position gebracht.

Gold, der geschworene Feind der Federal Reserve :

Gold ist ein geschworener Feind der Federal Reserve. Im Gegensatz zu Fiat-Papiergeld kann die FED nicht einfach durch einen Tastendruck am Computer mehr Gold produzieren. Auch kann die FED die Nachfrage nach Gold nicht reduzieren, wenn sie das will.

Meiner Ansicht nach ist der größte Negativaspekt an Gold, dass es den stärksten und bullischsten Einflussfaktor im Markt nicht bereitstellen kann – die Aufzinsung. Da Gold keine Dividenden erwirtschaftet, erlaubt das Halten von Gold keine Aufzinsung.

Allerdings glänzt Gold während boomender Bärenmärkte. Anders als Aktien wie General Electric, kann Gold nicht auf null fallen, selbst in einem größeren Bärenmarkt. Eine Unze Gold hat immer einen Wert, unabhängig von Inflation oder Deflation. Silber und Gold stellen puren Wohlstand dar.

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter
Ausgabe EDELMETALL-Extremhausse ante portas – Jetzt geht´s los
QUELLEN : http://n8waechter.info

_________________
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Bertolt Brecht


18. Aug 2015 15:05
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de