Aktuelle Zeit: 27. Jun 2017 19:31  



Herzlich Willkommen auf NEXXUS - Earth News !!!

NEXXUS wird RE - Gestartet  ( Block ) keine externen Forumthemen mehr. Wann ist noch nicht sicher. ADMIN 




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 11

 Immer weniger Kinder in Europa: Ahnen die Menschen... 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 3670
Wohnort: Milchstrasse
Geschlecht: männlich
Beitrag Immer weniger Kinder in Europa: Ahnen die Menschen...
Immer weniger Kinder in Europa: Ahnen die Menschen unterbewusst etwas ???

Der "alte Kontinent" wird seinem Namen langsam aber sicher nicht mehr nur im übertragenen Sinne gerecht. Immer mehr Haushalte in der Europäischen Union sind kinderlos. Auch die Zahl an Kindern selbst nahm dramatisch ab.

In den aktuellen Daten des europäischen Statistikamtes Eurostat spiegeln sich die demographischen Entwicklungen wieder, die seit langem bekannt sind: Europa gehen die Kinder aus. Der Anteil der Haushalte mit Singels oder Paaren ohne Kinder ist in den letzten Jahren weiter angestiegen.

Demnach belief sich die Zahl der Haushalte ohne Kinder im Jahr 2005 auf 24,0 Prozent. Bis 2013 stieg dieser Anteil auf 24,8 Prozent an. Der Anteil kinderloser Paare verzeichnete gar einen Anstieg von 28,3 auf 31,7 Prozent. Auch die "klassische Familie" selbst hat zunehmend ausgedient: nur noch in jedem fünften Haushalt leben heute Kinder mit ihren beiden Elternteilen zusammen. Hinzu kommen rund 4 Prozent an Haushalten, in denen Alleinerziehende mit ihren Kindern leben.

Auch insgesamt nahm die Zahl der Kinder deutlich ab. Lag der Anteil von Personen unter 15 Jahren 1994 noch bei 18,6 Prozent, so sank dieser bis heute auf 15,6 Prozent. Auf die gesamte EU bezogen entspricht dies einem Rückgang von 10 Millionen Kindern. In den traditionell eher kinderreichen südeuropäischen Ländern wurde dies von der Wirtschafts- und Finanzkrise noch bestärkt.

Die zunehmende Überalterung der europäischen Gesellschaften sorgt jedoch zunehmend für Probleme. Es mangelt dadurch auch an jungen Arbeitskräften, während immer mehr Menschen in den Ruhestand gehen. Doch über Zuwanderung allein lässt sich dieses Problem nicht lösen, da zur kompletten Aufhebung der Auswirkungen im Laufe des Jahrhunderts Berechnungen zufolge mehrere hundert Millionen sehr junge Menschen zuwandern müssten. Doch schon jetzt ist Europa äußerst dicht besiedelt, was sich äußerst negativ auf die Entwicklung der Immobilienpreise auswirken und Wohnraum unbezahlbar machen würde.

Bild

QUELLE: http://de.sott.net

_________________
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Bertolt Brecht


17. Apr 2015 16:42
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de