Aktuelle Zeit: 23. Jul 2017 00:36  



Herzlich Willkommen auf NEXXUS - Earth News !!!

NEXXUS wird RE - Gestartet  ( Block ) keine externen Forumthemen mehr. Wann ist noch nicht sicher. ADMIN 




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 20

 Eine schonungslose Abrechnung mit unseren Massenmedien 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 3670
Wohnort: Milchstrasse
Geschlecht: männlich
Beitrag Eine schonungslose Abrechnung mit unseren Massenmedien
Eine schonungslose Abrechnung mit unseren Massenmedien !!!

Den deutschen Leitmedien laufen die Leser davon. Hohe Auflagenverluste, Anzeigeneinbrüche und massive Kritik aus der Leserschaft – das sind die Symptome einer Medienlandschaft, die völlig versagt.

Journalisten sind nicht nur gekauft, sie verhalten sich ihren Lesern gegenüber auch wie Oberlehrer. Anstatt ihre Leser objektiv zu informieren, versuchen sie diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren. Doch Journalisten haben ihren Lesern gegenüber keinen Erziehungsauftrag, sondern einen Informationsauftrag. Das ist die klare Aussage von Markus Gärtner in diesem Buch.

Bild

Warum der Begriff »Lügenpresse« gerechtfertigt ist:

Dieses Buch öffnet Ihnen die Augen für das Dauerversagen der »Lügenpresse«. Es zeigt Ihnen, warum Sie sich nicht mehr auf die etablierten Medien verlassen können und warum der Begriff »Lügenpresse« gerechtfertigt ist. Markus Gärtner belegt die seit Jahren andauernde Manipulation der Leser an Hunderten von Beispielen. Nachfolgend ein kleiner Auszug der entlarvendsten Zitate aus Mainstream-Zeitungen der vergangenen Jahre:

So haben die Mainstream-Medien immer wieder versagt: Berichte vor der Finanzkrise 2008 mit Großer Rezession und Börsen-Crash

DIE ZEIT 4.10.2007
»Eine Rezession erwartet zwar kaum jemand, eine Verlangsamung des Wachstums aber fast jeder«
FAZ 2.8.2005
»Ernstes Problem, aber kein Weltuntergang«
STERN 24.8.2007
»Ein Crash der Börsen ist bisher jedoch ausgeblieben – und auch nicht sehr wahrscheinlich«

Erweiterung des Schengenraums 2007. Experten warnten damals vor einer drastischen Zunahme der Kriminalität

WELT 25.7.2008
»Offene Grenze senkt die Kriminalität«
STERN 21.12.2007
»Ein historisches Ereignis für Deutschland«
TAGESSPIEGEL 2.12.2007
»Im Osten geht die Grenze auf«

Um Jahre zu spät kam bei Schengen das große Erwachen angesichts einer Welle der Kriminalität

FOCUS 26.4.2015
»Explodierende Einbruchszahlen«
SPIEGEL 19.3.2012
»Zum Plündern freigegeben«
WELT 12.2.2012
»Offene Grenzen erfreuen besonders Kriminelle«
BERLINER ZEITUNG 20.4.2010
»Bürgerkrieg in der Oberlausitz«

Der Neue Markt wurde hochgelobt, das Publikum in die Aktien getrieben; vor dem Crash ab März 2000 wurde viel zu spät gewarnt

DIE ZEIT 13.1.2000
»Turbo fürs Portfolio«
WELT 10.8.1999
»Deutsche Aktien schwenken auf Erholungskurs ein – »Der große Crash wird ausbleiben«
FAZ 26.1.2000
»Keine Panik/Weiter Optimismus für Wachstumswerte«
FOCUS 13.4.2000
»Die langfristige Aufwärtsbewegung am Neuen Markt bleibt intakt«

Medial durchgeboxt und grandios gescheitert – Wie die tonangebenden Medien die Einführung des Euro begleiteten

DIE ZEIT 19.2.1998
»Der gute Tausch – Gerade Deutschland braucht den Euro«
DIE ZEIT 5.3.1998
»Schwarzmaler ohne Maß – Mit ihrem absurden Gemäkel an den Euro-Daten machen sich die Gegner der Währungsunion nur noch lächerlich«
BILD 27.2.1998
»Die Wunderdroge – schafft ein Geld und einen Wirtschaftsraum von Lappland bis hinunter zur Algarve – Wunder-Euro, Euro-Wunder«
FAZ 4.1.1999
»Dennoch wird sich der Euro im zweifachen Sinne als politisches Jahrhundertprojekt in die Geschichtsbücher eintragen«
SPIEGEL 4.1.1999
»Verschieben heißt verhindern ‒ Der Euro schafft ein neues Europa, eine Macht in der Welt«
SPIEGEL 29.12.2000
»Jetzt glaubt auch der Stellvertreter Gottes auf Erden an die Gemeinschaftswährung«

QUELLE: http://www.pravda-tv.com

_________________
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Bertolt Brecht


1. Okt 2015 18:19
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de