Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017 08:38  



Herzlich Willkommen auf NEXXUS - Earth News !!!

 NEXXUS schliesst  seine Tore !  Danke Euch  aber es ist Zeit  zu gehen  <3 ADMIN 




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 14

 23.02.1986:Eier-Attacke auf Queen Elizabeth II in Neuseeland 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 3683
Wohnort: Milchstrasse
Geschlecht: männlich
Beitrag 23.02.1986:Eier-Attacke auf Queen Elizabeth II in Neuseeland
23.02.1986: Eier-Attacke auf Queen Elizabeth II in Neuseeland !!!

An diesem Tag im Jahr 1986 wurde die britische Queen Elizabeth II von zwei jungen Damen mit Eiern beworfen. Die „Attentäterinnen“ waren Nachkommen neuseeländischer Maori-Ureinwohner, die mit dem Angriff ihre „tiefe Ablehnung“ gegenüber dem britischen Königshaus demonstrierten.

Bild
Bild: Gegenfrage.com

Am 23. Februar 1986 bewarfen zwei als Sicherheitspersonal verkleidete junge Frauen die britische Queen Elizabeth II während eines Besuchs in Neuseeland mit Eiern. Die Königin begrüßte tausende Schüler während einer Parade, als plötzlich rohe Eier auf sie einregneten.

Die Monarchin war über die klebrige Eiermasse an ihrem Mantel sichtlich erbost, schrieb die Los Angeles Times damals. Elizabeth II fuhr in diesem Moment zusammen mit ihrem Ehemann Prinz Philip in einem offenen Fahrzeug auf der Paradestrecke. Die Eier trafen nicht nur die Queen, sondern auch die Windschutzscheibe des Autos.

Die Polizei ergriff die beiden Attentäterinnen, die eine Anzeige erhielten. Neuseelands damaliger Premierminister David Lange verurteilte den Angriff als „schändliche Tat der groben Unhöflichkeit“ und entschuldigte sich persönlich bei der Queen. Der Vorfall ereignete sich am dritten Tag eines neuntägigen Besuchs der Königin in Neuseeland.

Bei den „Attentäterinnen“ handelte es sich um Nachkommen neuseeländischer Maori-Ureinwohner. Aktivist Dun Mihaka sagte diesbezüglich, dass die Maoris außerdem planten, der Queen ihre nackten Gesäße zu präsentieren, um ihre „tiefe Ablehnung“ gegenüber dem britischen Königshaus zu demonstrieren.

Dabei handelt es sich um eine traditionelle Beleidigung der Maoris, die als ‚Whakapohane‘ bezeichnet wird. Mihaka wurde bereits drei Jahre zuvor festgenommen, als er einen ähnlichen Protest vor Prince Charles und Prinzessin Diana während ihres Besuchs in Wellington inszenierte.

Die beiden verhafteten jungen Damen gaben bei ihrer Vernehmung an, dass sie mit der Eier-Attacke gegen einen Vertrag zwischen dem Königshaus und den Maoris protestierten, den Treaty of Waitangi. Der Vertrag machte die Maori zu britischen Untertanen, übertrug die Souveränität Neuseelands an Großbritannien und ist bis heute gültig.

QUELLE: http://www.gegenfrage.com

_________________
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Bertolt Brecht


23. Feb 2017 19:02
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de