Aktuelle Zeit: 26. Sep 2017 13:07  



Herzlich Willkommen auf NEXXUS - Earth News !!!

 




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 27

 Tsunami-Warnung: Heftiges 8.0 Erdbeben im Südpazifik (Video) 
AutorNachricht
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 3676
Wohnort: Milchstrasse
Geschlecht: männlich
Beitrag Tsunami-Warnung: Heftiges 8.0 Erdbeben im Südpazifik (Video)
Tsunami-Warnung: Heftiges 8.0 Erdbeben im Südpazifik (Video) !!!

Ein Erdbeben der Magnitude 8.0 ist am Samstag in Ost-Papua-Neuguinea registriert worden. Es wurde eine Tsunami-Warnung ausgelöst. Das Erdbeben wurde nach Angaben des Pacific Tsunami Warning Centers (PTWC) in 73 Kilometern Tiefe in der New Ireland Region in Papua Neuguinea, 157 Kilometer östlich von Rabaul registriert.

Das PTWC sagte, dass gefährliche Tsunamis in den nächsten drei Stunden Papua-Neuguinea, Indonesien, die Solomon-Inseln, Pohnpei, Chuuk, Nauru, Kosrae und Vanuatu erreichen könnten.

Das Institut schloss nicht aus, dass es Verletzte und Sachschäden geben könnte. Viele Menschen in der Region lebten in Häusern, die nicht erdbebensicher seien.

Das Zivilschutzministerium von Neuseeland gab für alle Küsten des Landes eine Tsunami-Warnung aus, die es aber später zurück zog.

Eine halbe Stunde nach diesem Erdstoß wurden zwei Nachbeben mit Stärken zwischen 5.5 und 6.3 registriert. In Papua-Neuguinea leben etwa sieben Millionen Menschen.

Bereits Anfang Dezember hatten mehrere starke Beben die benachbarte Inselgruppe der Salomonen erschüttert. Größere Schäden waren damals ausgeblieben.

Bild

Bild

Tektonische Ursachen:

Wie auch im benachbarten Indonesien ist die tektonische Situation von Papua-Neuguinea sehr komplex. Besonders wichtig für der Erdbebenaktivität ist die Australische Platte, auf der die Hauptinsel Neuguinea liegt. Diese Australische Platte schiebt nach Nordosten, in Richtung des Pazifischen Ozeans (der Pazifischen Platte).

Zwischen diesen beiden Hauptakteuren, der Australischen und Pazifischen Platte, ist die Erdkruste in mindestens drei weitere “Mikroplatten” aufgebrochen: der Nordbismarckplatte, Südbismarckplatte und Manusplatte. Dieses Konstellation macht das Meeresgebiet der Bismarcksee – zwischen Neuguinea und Neubritannien – zu einer tektonisch einzigartigen Zone.

Ausgewählte historische Erdbeben:

Von Erdbeben betroffen ist vor allem der Norden und Nordwesten Papua-Neuguineas. Liegt das Epizentrum in der Bismarcksee oder der Salomonsee, bilden sich bei ausreichender Magnitude häufig Tsunamis.

Bild

A: Seebeben vor Neubritannien (26. Juli 1971) – Magnitude 8,1

B: Seebeben vor der Nordküste (17. Juli 1998) – Magnitude 7,1

C: Lae (6. April 1999) – Magnitude 6,4

D: Sandaun (8. September 2002) – Magnitude 7,6

Besonders schwere Beben:

Obwohl die historischen Aufzeichnungen lückenhaft sind, steht fest, dass Erdbeben mit Magnituden über 7,0 recht häufig auftreten. Viele Beben verlaufen glücklicherweise ohne nennenswerte Schäden, da die betroffenen Regionen Neuguineas dünn besiedelt sind.

Potenziell am stärksten bedroht ist Lae, mit rund 100.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes (siehe auch Markierung C). Das vermutlich folgenschwerste Erdbeben der letzten Jahrzehnte traf im Jahr 1998 die Nordküste (Markierung A).

Das Beben verursachte eine 15 Meter hohen Tsunami, der weit über 2000 Menschenleben kostete.

Das Erdbeben wurde nachträglich auf 7.9 korrigiert, die Tiefe liegt laut der europäischen Erdbebenwarte EMSC bei 83 km.

Bild

[html]
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

[/html]

QUELLE: http://www.pravda-tv.com/

_________________
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Bertolt Brecht


17. Dez 2016 19:19
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de